Pflege Ihrer Lieblingsstücke

Allgemeines zur Pflege

Alle meine Schals , Stulpen und Accessoires bestehen aus Naturmaterialien, meistens zu 100 %, bis auf die Georgette Ausbrenner, dort mit Viscose kombiniert, und einigen wenigen Seiden mit einer Faseranteil von 2 % Lycra. Deshalb ist die Pflege relativ einfach, in jedem Fall ist eine gute Chemische Reinigung zu empfehlen, oder aber Handwäsche mit nicht bleichenden Waschmitteln. Die Feuchtigkeit im Handtuch auszudrücken hilft dem Verzug entgegenzuwirken, und dann am besten liegend trocknen lassen.
Stulpen, Wendekappen und Kappen aus Woll-Walk bitte vorsichtshalber lieber reinigen lassen, denn zuviel Bewegung und Wärme lassen die schönen Teile schlechtestenfalls einlaufen.

Spezielles

Shibori Schals: Handwäsche mit Feinwaschmittel, liegend trocknen lassen, mit 2 Punkten auf dem Bügeleisen leicht bügeln. Crincle Seide soll die Struktur behalten, nur dämpfen auf Entfernung.
Nunofilz Schals: Bitte nur kühl (weniger als 30 Grad) mit der Hand vorsichtig waschen, zu viel Bewegung vermeiden. Im Handtuch ausdrücken und sachte glatt ziehen, bei Bedarf auf Abstand dämpfen.
Organza Schals: Sie lassen sich bei 30 Grad mit der Hand waschen. Bitte benutzen Sie Feinwaschmittel, Bleicher wie im Weißwaschmittel können die Farbe schädigen. Im Handtuch ausdrücken, dadurch ergibt sich schon eine Crashung, mit der Hnd die gewünschte Crashung einbringen, dann die Ränder etwas glatt streichen und liegend trocknen lassen. Bitte die schönen Farben vor zu starker Sonneneinstrahlung schützen.
Samt Schals: Die Schals sind prächtig und trotzdem leicht zu pflegen. Mit mildem Feinwaschmittel mit der Hand waschbar, im Handtuch ausdrücken und liegend trocknen lassen. Mit dem Bügeleisen auf Entfernung leicht dämpfen, nicht bügeln. Die reinen Samtschals vertragen 30 Grad Waschmaschine mit Feinwaschmitteln und einen Schonschleudergang. Dann entfällt das Dämpfen des Schals. So haben Sie lange Freude an diesen schönen und besonderen Accessoires.
Seidenpatch Schals: Mit mildem Feinwaschmittel mit der Hand waschbar, im Handtuch ausdrücken und liegend trocknen lassen. Mit dem Bügeleisen leicht bügeln. Natürlich ist eine gute chemische Reinigung auch möglich. So haben Sie lange Freude an diesen schönen und besonderen Accessoires.
Halskrausen: Am besten chemisch reinigen lassen, dann bleibt die Crashung erhalten. Zum Nachcrashen in ein feuchtes Handtuch einwickeln, andrücken und dann die Seide in Form drehen. Bei Ihrer Halskrause liegt eine kleine Crashanleitung bei.

Alle Schals werden im Seidensäckchen geliefert, das sowohl der Aufbewahrung als auch dem Schutz dient.